Sie sind hier: Startseite crowdfunding-sudtirol-par

ÜBER DIE PROJEKTPARTNER UND UNTERSTÜTZER

 

Die Garfidi ist eine Garantiegenossenschaft, mit dem Ziel, kleine und mittelgroße Unternehmen in Südtirol zu unterstützen, um den Zugang zu Bankkrediten zu erleichtern. Im Konkreten leistet die Garfidi Bürgschaften, die zur Absicherung aller möglichen Kreditformen gewährt werden. Vorwiegend sind es Garantien zur Absicherung von Darlehen und K/K Krediten, normalerweise in der Höhe von 50%. Der Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister arbeitet im Rahmen von Crowdfunding Südtirol mit der Garfidi zusammen, da auch unser Ziel ist, die lokalen Unternehmen zu unterstützen, Zugang zu Kapital zu erhalten. Die Garfidi unterstützt dabei Crowdfunding Südtirol mit dem sogenannten „Garfidi-Check“. Der Check sieht eine Risikoüberprüfung vor, die jene Unternehmen, die ein Crowdfunding-Projekt präsentieren möchten, in Anspruch nehmen können.

Jedes Crowdfunding-Projekt wird vor seiner Veröffentlichung vom Crowdfunding Südtirol-Team sorgfältig auf dessen Umsetzbarkeit geprüft und auch das Unternehmen, das das Projekt umsetzen möchte wird auf seine Vertrauenswürdigkeit überprüft. Sind die Projekte mit dem Kriterium „Gold“, „Silber“, „NewCo Gold“ oder „NewCo Silber“ gekennzeichnet so bedeutet dies, dass das Unternehmen einen Garfidi-Check durchgeführt hat und bestimmte Kriterien positiv erfüllt.

 

Der Garfidi-Check: Kriterien

Die Überprüfung eines bereits bestehenden Unternehmens wird nach objektiven Kriterien durchgeführt, diese umfassen folgende Punkte. Dazu muss das Unternehmen mindestens zwei Bilanzen aufweisen, oder ein spin-off eines bestehenden Betriebs mit direkter Haftung sein. Der Check umfasst folgende drei Kriterien, Tätigkeiten und Bewertung:

Abfrage der Datenbank „Silver Report“ CRIF: Diese beinhaltet die Überprüfung von gerichtlichen Mahndekreten und anderen Auffälligkeiten hinsichtlich der Zahlung von Verbindlichkeiten.

  • Keine Auffälligkeiten: 11 Punkte
  • Geringe Auffälligkeiten: 8 Punkte
  • Große Auffälligkeiten: 0 Punkte

Abfrage der Datenbank Centrale Rischi: Diese beinhaltet die Überprüfung der Regelmäßigkeit von Zahlungen gegenüber dem Banksystem, ev. Einstufungen als risikorelevant etc.

  • Keine Auffälligkeiten: 11 Punkte
  • Geringe Auffälligkeiten: 8 Punkte
  • Große Auffälligkeiten: 0 Punkte

Bilanzanalyse: Bewertungsmodell zum Zugang Zentraler Garantiefonds.

  • „Fascia 1“: 10 Punkte
  • „Fascia 2“: 8 Punkte
  • „Fascia 3“: 0 Punkte

Kriterium „Gold“: ab 27 Punkten

Kriterium „Silber“: ab 22 Punkten

 

Liegt die Punktezahl unter 22 Punkten, so heißt das nicht automatisch, dass ein Projekt nicht vertrauenswürdig ist. Es werden lediglich die drei obigen Kriterien nicht zur Genüge erfüllt. Das Team von Crowdfunding Südtirol setzt sich vor Projektstart intensiv damit auseinander und bewertet in diesem Rahmen auch, ob ein Projekt passend fürs Crowdfunding ist.

Die Überprüfung eines Start-up oder neu gegründeten Unternehmens umfasst objektive als auch subjektive Bewertungen und läuft nach folgenden Punkten ab:

  • Der Anteil Eigenkapitalanteil / Investition muss min. 25 % betragen: objektive Bewertung
  • 11 Punkte: Dieser Punkt muss erfüllt sein, um Gold zu erhalten.
  • Erfahrung im Sektor: subjektive Bewertung
  • 10 Punkte
  • Kaufmännische Geschäftsführung: subjektive Bewertung
  • 10 Punkte

Kriterium „NewCo Gold“: 31 Punkte

Kriterium „NewCo Silber“: 21 Punkte

Der Check wird von der GARFIDI im technischen Komitee oder dem Verwaltungsrat bestätigt.

   

 

 Hyve AG

Die HYVE AG ist eine junge Innovationsagentur aus München die Unternehmen und Institutionen in Innovations-, Online-Marketing- und Produktentwicklungsthemen unterstützt. HYVE verbindet in einzigartiger Weise Erfahrung und Wissen in den Bereichen Open Innovation, Industrial Design und webbasierten IT-Lösungen.

Das Unternehmen hat sich auf die Konzeption, Realisierung und das Management von Innovations- und Co-Creation-Communities spezialisiert, welche es ermöglichen, das kreative Potenzial und kollektive Wissen unterschiedlichster Nutzergruppen - Konsumenten, Bürger, Mitarbeiter, Lieferanten, Experten, Entwickler – für den Innovationsprozess zu nutzen.
Die HYVE AG hat die „Open Innovation Südtirol“ Plattform konzipiert, gestaltet und entwickelt. Dabei haben die Mitarbeiter ihre langjährige Erfahrung einfließen lassen um ein optimales und vor allem kreatives Umfeld zu schaffen, welches die gemeinschaftliche Entwicklung von Idee und Innovationen zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Die Mitarbeiter des HYVE Teams werden darüber hinaus den Dialog mit den Community Mitglieder führen und stehen für jegliche Art von Fragen zur Verfügung.
Weitere Informationen finden Sie unter www.hyve.de oder www.hyve-community.de